Aus- und Weiterbildung

Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft mit Abschluss vor der IHK (wahlweise mit Führerschein der Klasse B)

Ziel:

Berufsabschluss „IHK geprüfte Schutz und Sicherheitskraft“

Inhalte:

Rechtskunde (BGB, StGB, StPO GG)
Unfallverhütungsvorschrift
Erste Hilfe
Grundlagen der Psychologie
Umgang mit dem Menschen / Deeskalation
Sicherheitstechnik / Brandschutz
Dienstkunde, Objekt- und Werkschutz
Waffensachkunde nach (WaffG)
Wirtschaft und Soziales

Dauer:

16 Monate – Berufsbegleitend

Zugangsvoraussetzung:

Ein einwandfreies Führungszeugnis

Abschluss:

IHK geprüfte Schutz und Sicherheitskraft

Zur Arbeitsnehmerüberlassung